Betrifft Kinder

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Betrifft Kinder 01-02/2011

Hauptsache
Kita und Grundschule – eine besondere Mixtur und ihr Orientierungsrahmen

Über GOrBIKs berichten Dr. Frauke Hildebrandt und Susanne Scheib – ein Interview mehr...



Wissen
Begriffe versenken: Abholen

Eine verschwundene Rubrik ersteht auf, und Gerlinde Lill zückt wieder ihre spitze Feder

Was Sie schon immer über Offene Arbeit wissen wollten…
Teil 4: Rechte von Kindern
Gerlinde Lill beantwortet Fragen zur Offenen Arbeit – eingesammelt in Kindertageseinrichtungen und bei diversen Veranstaltungen mehr...


Mit Kindern nachdenken: Über Gormitis und Macht
Frauke Hildebrandt philosophiert mit Kindern verschiedenen Alters. Diesmal trifft sie sich mit Monty und Tobias aus der AWO-Kita »Bummi« in Bad Freienwalde

Kindliche Einsamkeit als soziales Phänomen
Welche personellen Bedingungen bringen kindliche Einsamkeit hervor, erhalten sie oder verhindern, ihr angemessen zu begegnen? Ein Beitrag von Thorsten Herbst mehr...

Wie gehe ich mit Belastungssituationen um?
Die gewaltfreie Kommunikation als ein Weg, gut für sich und das Team zu sorgen – ein Beitrag von Barbara Leitner

Sanddorn
Herbert Österreicher stellt Nutzpflanzen vor, über die es Bemerkenswertes zu berichten gibt und die für Kinder interessant sind


Werkstatt    
Das Baustellen-Projekt: Im Klärwerk

Über ein Projekt der Erzieherin Sonja Hagen in der Reckenfelder Kita St. Franziskus, das die Fortbildnerin Angelika von der Beek begleitete, berichtet Erika Berthold mehr...

Pädagogien auf der Didacta 2011
Interaktive Streifzüge durch die wundersamen Welten der Pädagogierinnen und Pädagogier, herzlich willkommen auf der Sonderschau in Stuttgart

Märchen-Schuhe
Im Kinderhaus »Violetta« entstand anlässlich des Stadtjubiläums ein Projekt, das dem Adel von damals womöglich begeisterte Seufzer entlockt hätte.
Barbara Pfersich zeigt in einer Bildgeschichte, wie aus alten Schuhen originelle Kunstwerke wurden


Buchstaben versenken
Performative Zugänge zu Chris van Allsburgs Bilderbuch »Das Z zerplatzt«
Kirsten Winderlich, Susanne Anders, Nick Ash und die Kinder einer Potsdamer Grundschule erforschen zeitgenössische Bilderbücher


Unter der Laterne
Erinnerungen an Kindsein von Dagmar Arzenbacher mehr...


Glosse
Das Konzept »Kinder brauchen Regeln«

Kleines Lexikon ungeschriebener Ansätze von Michael Fink, Teil 5 mehr...

 

Zum Seitenanfang

Der Gemeinsame Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule (GOrBIKs) ist ein Projekt des Landes Brandenburg im Verbund mit TransKiGs. Er wurde vor einem Jahr von einer Kommission entwickelt, der Praktikerinnen aus Kita und Grundschule, Experten aus der Wissenschaft und Fachleute aus der Verwaltung angehörten. Dr. Frauke Hildebrandt und Susanne Scheib arbeiteten in der Kommission mit und gehören nun zur Arbeitsstelle GOrBIKs-Transfer, die am Landesinstitut für Schule und Medien Ludwigsfelde-Struveshof (LISUM) eingerichtet wurde, um die landesweite praktische Umsetzung zu unterstützen. Sie berichten über erste Erfahrungen mit dem Orientierungsrahmen.

Was Sie schon immer über Offene Arbeit wissen wollten

In Heft 8-9/10 startete eine Serie mit Fragen und Antworten zur Offenen Arbeit – eingesammelt in Kindertageseinrichtungen, bei diversen Veranstaltungen und beantwortet von Gerlinde Lill. Diesmal geht es um die Rechte von Kindern als innere Orientierung der Offenen Arbeit.

Psychologische Aspekte

In diesem Beitrag seiner Serie untersucht Thorsten Herbst, welche personellen Bedingungen im direkten sozialen Umfeld eines Kindes kindliche Einsamkeit hervorbringen, sie aufrecht erhalten oder verhindern, ihr angemessen zu begegnen.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok